Die KIBIS Hannover begrüßt Sie herzlich auf ihrer Internetseite

Ob Sie eine Selbsthilfegruppe suchen oder als bestehende Gruppe Informationen benötigen. Ob Sie an aufschlussreichen Veranstaltungen oder einfach an den Aufgaben der KIBIS interessiert sind. Hier finden Sie fast alles. Falls nicht, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Corona Aktuell

Stand 27.09.2021

Seit dem 22.09.2021 gilt in Niedersachsen eine neue Corona-Verordnung.

Veranstaltungen und somit Treffen von Selbsthilfegruppen können unter folgenden Bedingungen stattfinden:

  1. Abstand: Personen und Gruppen sollen, wenn möglich einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Personen einhalten (siehe §1 (2)).
  2. Mund-Nasen-Bedeckung: Jede Person hat in geschlossenen Räumen eine medizinische Maske zu tragen. Am Platz sitzend braucht man keine Maske (siehe §4).
  3. Es braucht ein Hygienekonzept, was die Anzahl der möglichen Personen in dem Raum aufgrund seiner Größe, das Lüften der Räume, die Desinfektion von Flächen und Maßnahmen zum Abstandhalten beschreibt (siehe §5)
  4. Datenerfassung und Dokumentation: Wenn an der Veranstaltung mehr als 25 Personen teilnehmen, sind die Kontaktdaten der Teilnehmer*innen zu erfassen und zu dokumentieren (siehe §6 Abs 1, Nr. 10).

Für Selbsthilfegruppe ist es sinnvoll, sich bei den Vermieter*innen des Gruppenraumes zu erkundigen, ob Zugangsbeschränkungen gelten, denn:

Einrichtungen, die ihre Räumlichkeiten Selbsthilfegruppen zu deren Treffen zur Verfügung stellen, sind berechtigt, Zugangsbedingungen zu ihren Räumlichkeiten vorzugeben. Es können also die 3G-Regel (Genesen, Geimpft und Getestet) oder die 2G-Regel (Zugang nur für Genesene oder Geimpfte) von den Vermieter*innen vorgegeben werden (siehe §8).

Achtung:

Am 25.8.2021 hat die Region Hannover in einer Allgemeinverfügung festgestellt, dass die 7-Tages-Inzidenz am fünften Werktag in Folge den Corona-Schwellenwert von 50 überschritten hat. Damit greifen nach der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen automatisch die Beschränkungen gem. § 8 der Nds. Corona-Verordnung. Damit ist in vielen Bereichen der Zugang nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete möglich (3G-Regel).

Dies schließt Veranstaltungen (z.B. Selbsthilfegruppentreffen) mit mehr als 25 Teilnehmer*innen in geschlossenen Räumen mit ein. Hier gilt die 3G-Regel (siehe §8 Abs 1 Nr. 1).

Die Verordnung sieht Verschärfungen der Vorgaben vor, sobald eine Warnstufe per Allgemeinverfügung im Landkreis festgestellt wird. Bislang ist eine solche Warnstufe in der Region Hannover noch nicht erreicht.

Hier finden Sie einen Link zur aktuellen Verordnung. Dort auf der Seite finden Sie wiederum einen Link zum gültigen Corona-Warnampel.

 

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Neue Gruppen

Teilnehmende der neuen Gruppe sind Opfer eines Unfalls, sei es im Straßenverkehr, bei der Arbeit, zu Hause, oder anderswo.
Sie unterstützen sich...

Weiterlesen

In Neustadt sucht eine Betroffene Austauschmöglichkeiten zum Krankheitsbild „Polyneuropathie“. Dies ist eine Erkrankung der Nerven, die mit...

Weiterlesen

Eine neue Selbsthilfegruppe in Hannover möchte mit Spaß und Leichtigkeit entdecken, wie man glücklicher leben kann. Für mehr Zufriedenheit im Alltag...

Weiterlesen

KIBIS  •  Gartenstr. 18  •  30161 Hannover (Oststadt)  •  Tel.: 0511 - 66 65 67
Telefonische Sprechzeiten: Mo, Di und Do 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr, Mi 16:00-19:00 Uhr

Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt / Anfahrt  •  Über Uns  •  Förderung