Newsdetails

Logo Paritaetischer Hannover
Montag, 10. September 2018 11:01 Uhr Alter: 37 days

Die Geschichte meines Selbstmordes und wie ich das Leben wiederfand

Lesung mit Viktor Staudt


Dienstag, 16.10.2018, 18:30 Uhr, ka:punkt, Grupenstraße 8, Hannover

Eintritt frei

Viktor Staudt ist jung, treibt viel Sport und stürzt sich regelmäßig ins Nachtleben. Auf den ersten Blick geht es ihm gut, aber sein Leben wird von Angstattacken und Depressionen beherrscht. Niemand scheint ihm helfen zu können. Als er keinen Ausweg mehr sieht, beschließt er, sich vor den Zug zu werfen. Viktor Staudt überlebt den Selbstmordversuch - aber verliert seine Beine. Erst nach diesem tragischen Geschehen kann die richtige Diagnose gestellt werden und er erhält die Unterstützung, die ihm hilft... In seiner 2014 erschienenen Biographie berichtet Viktor Staudt als Überlebender seines Suizidversuchs beeindruckend über seine Erkrankung, den Entschluss, sein Leben zu beenden und den Weg zu Glück und Selbstbewusstsein. Die Lesung, die der Autor mit aktuellen Einblicken in sein Leben anreichert, liefert einen wichtigen Beitrag zum Verständnis von Depression und Angstattacken.