Einsam mitten in Hannover

Von außen ist es oft gar nicht sichtbar, aber es ist doch ein großes gesellschaftliches Thema: Einsamkeit. Schmerzhaft und irgendwie schambesetzt – schließlich ist man ja selbst verantwortlich für sein Sozialleben. Aber so einfach ist es eben nicht immer und es gibt verschiedenste Umstände, die schrittweise zu Vereinsamung führen können. Und dann auch noch Corona... Wer jetzt genug von der Einsamkeit hat und gerne Menschen treffen möchte, denen es ähnlich geht, die/den lädt die KIBIS zum Gründungstreffen einer Selbsthilfegruppe ein.

Veranstaltungen

Wir planen fleißig an alternativen Veranstaltungsformen, die auch zu Corona-Bedinungen funktionieren. Sobald hier etwas spruchreif ist, werden wir...

Weiterlesen

Neue Gruppen

Die Gruppe richtet sich an Psychose-Erkrankte, Schizophren-Erkrankte und Menschen mit bipolaren Störungen. Fragen und Sorgen rund um die sozialen,...

Weiterlesen

In der neuen Selbsthilfegruppe in Hannover-Döhren soll die Gelegenheit geschaffen werden, sich über Behandlungsmethoden, Auswirkungen der Erkrankung...

Weiterlesen

Mehr Eltern als vermutet verbindet ein gemeinsames Leid. Die erwachsenen Kinder haben sich abgewandt und den Kontakt zu den Eltern teilweise abrupt...

Weiterlesen

KIBIS  •  Gartenstr. 18  •  30161 Hannover (Oststadt)  •  Tel.: 0511 - 66 65 67
Telefonische Sprechzeiten: Mo, Di und Do 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr, Mi 16:00-19:00 Uhr

Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt / Anfahrt  •  Über Uns  •  Förderung