Kaufzwang

Für die meisten Menschen ist das Einkaufen in der City oder im Internet eine schöne Sache.
Bei einigen läuft es allerdings aus dem Ruder. Es werden Sachen gekauft, die gar nicht benutzt werden. Es wird Geld ausgegeben, das man gar nicht besitzt. Obwohl man sich dem Problem bewusst ist, kann man sich nicht zusammenreißen. Der Kaufrausch ist stärker. Oft endet dies in einer Abwärtsspirale aus Scham, schlechtem Gewissen und Verschuldung. Um diese Probleme mit Gleichgesinnten zu besprechen und gemeinsame Hilfen zu finden, soll nun in Hannover eine Selbsthilfegruppe zum Thema Kaufzwang entstehen.

Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie uns gerne an, oder schreiben Sie uns!

Veranstaltungen

Aufgrund der strengen Verordnungen in Bezug auf die Corona-Krise sind viele Veranstaltungen der KIBIS abgesagt. So auch der ursprünglich für Mitte Mai...

Weiterlesen

Neue Gruppen

… und plötzlich ist da das Gefühl ganz allein zu sein! Das kann aus verschiedenen Gründen passieren und Menschen jeden Alters betreffen. Sich...

Weiterlesen

Für die meisten Menschen ist das Einkaufen in der City oder im Internet eine schöne Sache.
Bei einigen läuft es allerdings aus dem Ruder. Es werden...

Weiterlesen

Menschen mit lichtempfindlichen Augen (egal ob bei Kunst- oder Sonnenlicht) möchten sich über Unsicherheiten und Ängste im Alltag austauschen und sich...

Weiterlesen

KIBIS  •  Gartenstr. 18  •  30161 Hannover (Oststadt)  •  Tel.: 0511 - 66 65 67
Telefonische Sprechzeiten: Mo, Di und Do 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr, Mi 16:00-19:00 Uhr

Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt / Anfahrt  •  Über Uns  •  Förderung