Kaufsucht, Barsinghausen

Konsum ist überall präsent. Es scheint keine Pause und keinen Ausweg von permanenten Kauf(an)reizen zu geben. Gekauft wird, um etwas zu befriedigen und glücklicher zu werden. Es wird zu viel gekauft, was eigentlich nicht gebraucht wird. So kann sich eine Kaufsucht entwickeln. In der neu gegründeten Selbsthilfegruppe unterstützen sich Betroffene in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen. Sie sprechen miteinander, hören einander zu und tauschen Methoden und Informationen aus - um ein konsumarmes Leben zu führen und der Kaufsucht aktiv zu begegnen. Die Gruppe möchte gemeinsam wachsen und freut sich über neue Interessierte.

Veranstaltungen

Gruppen in Gründung

Konsum ist überall präsent. Es scheint keine Pause und keinen Ausweg von permanenten Kauf(an)reizen zu geben. Gekauft wird, um etwas zu befriedigen...

Weiterlesen

Komplexe Post-Traumatische-Belastungsstörung
Die neue Selbsthilfegruppe sucht Menschen, welche die Diagnose komplexe posttraumatische...

Weiterlesen

Für Mütter, die von häuslicher oder institutioneller Gewalt betroffen sind. Die Selbsthilfegruppe soll Zeit und Raum geben, über Erfahrungen, Sorgen,...

Weiterlesen

KIBIS  •  Gartenstr. 18  •  30161 Hannover (Oststadt)  •  Tel.: 0511 - 66 65 67
Telefonische Sprechzeiten: Mo, Di und Do 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr, Mi 16:00-19:00 Uhr

Impressum  •  Datenschutz  •  Kontakt / Anfahrt  •  Über Uns  •  Förderung